Unsere Leistunen für Sie in der Übersicht

Füllungstherapie

Zur Behandlung von Zahndefekten (Karies /„Löcher“) bieten sich in der modernen Zahnarztpraxis die neuesten, hochwertigen, zahnfarbenen Kunststoff-Materialien als bewährte Alternativen zu Metall  und laborgefertigten Restaurationen an.

Die dentalen Kunststoffe werden in der Art ihrer Zusammensetzung oder der Technik ihrer Anwendung in verschiedene Kategorien unterteilt (z.B. Composite/Komposit, Compomere, Mehrschicht-Technik). Zu den Vorteilen moderner Dentalkunststoffe gehören: 
  • Gute Verträglichkeit,
  • Natürliches Abrasionsverhalten, was sowohl einem Materialbruch als auch einem Trauma im Gegenbiss vorbeugt,
  • Natürliche Ästhetik z.B. auf Grund des Chamäleon-Effekts,
  • Längere Haltbarkeit durch Verwendung der Adhäsiv- und Mehrschicht-Technik,
  • Schutz der Zahnsubstanz auf Grund des Fluoridgehalts bestimmter Füllungsmaterialien,
  • Gute Polierbarkeit,
  • Universelle Einsatzmöglichkeit (für Front- u. Seitenzähne, Zahnhälse, Schneidekanten, Nachbesserung bestehender Füllungen).
Mit Ihnen zusammen legen wir die für Sie richtige Therapie fest.

Parodontosetherapie

Es ist nicht allgemein bekannt, aber Entzündungen des Zahnfleisches, (Gingivitis) und des Zahnhalteapparates (Parodontitis) gehören zu den häufigsten Krankheiten des Menschen. Aktuelle Statistiken sagen aus, dass die Häufigkeit bei an einer Gingivitis erkrankten 18-Jährigen etwa 95 Prozent beträgt.

Die Gingivitis beschreibt den Entzündungszustand des Zahnfleisches. Eine Parodontitis (Parodontitis) geht weit darüber hinaus.
Hierbei handelt es sich um eine chronische Entzündung des gesamten Zahnhalteapparates mit Abbau der zahntragenden Strukturen inklusive des Kieferknochens. In der Folge können sich Zähne lockern und ausfallen.
Oftmals wird die Parodontitis erst zwischen dem 40. und 50. Lebensjahr festgestellt, obwohl die ersten Krankheitszeichen bei regelmäßigem Zahnarztbesuch viel früher feststellbar sind.

Hieran möchten wir mit Ihnen zusammen arbeiten und es gar nicht erst soweit kommen lassen.

Prophylaxe

Das Wort Prophylaxe gibt es eigentlich schon her: Es ist vieles vermeidbar. Daher besitzt die Prophylaxe in unserer Praxis einen hohen Stellenwert. Mit Hilfe dieser Behandlung können Erkrankungen und aufwändige Behandlungen , die meist auch nicht preiswert sind, vermieden und die eigenen Zähne erhalten werden.

Professionelle Zahnreinigungen (PZR) sind eine unverzichtbare Voraussetzung der Mundgesundheit, vor allem, weil dabei bakterielle Zahnbeläge als Hauptauslöser für Erkrankungen sowie Auflageverfärbungen auch an schwer erreichbaren Stellen und in „Schlupfwinkeln“ gründlich entfernt werden.
 
 

Schienentherapie

Im zahnärztlichen Bereich handelt es sich bei der Herstellung von Schienen um Kunststoff-Schienen. Dazu werden entsprechende Abdrücke in der Zahnarztpraxis vom Kiefer und der bestehenden Zahnsituation gemacht. Im Anschluss daran wird die individuell angefertigte Schiene im Dental-Labor hergestellt. Diese wird dann beim nächsten Zahnarztbesuch in den Kiefer eingesetzt um die gewollte Wirkung zu erzielen.
Für unterschiedliche Zwecke werden individuell hergestellte Schienen produziert.

Wir unterscheiden dabei
Darüber hinaus gibt es noch andere Anwendungsgebiete, die aber eher selten in der Praxis vorkommen. Hierzu zählen Relaxierungsschienen, Okklusionsschienen, Distraktionsschienen u. Repositionsierungsschienen. Sollten Sie hierzu weitere Informationen benötigen, so sprechen Sie uns doch bitte direkt an.